He did it again! – Deutsche Meisterschaft F3A 2021

  • von

Trotz nicht gerade idealen Wetters konnten die vier angesetzten Durchgänge mit der Programmsequenz P-21 souverän von Wettbewerbsleiter Achim Krüger durch gezogen werden. Man sah viele sehr schöne Flüge.       

Wie 2019 holte sich Christian Niklaß aus Bayern mit sehr an­spre­chenden Leistungen zum den zweiten Mal Titel des deutschen Meisters. Die Plätze zwei und drei belegten André Bracht aus Nordrhein Westfalen und Robert Forster aus Bayern.
(v.l.n.r. Robert Forster, Christian Niklass, André Bracht mit ihren Modellen)

Bei der Siegerehrung bedankte ich Achim Krüger bei den Punktwertern Christian Fuchs, Günther Ulsamer und Peter Uhlig, bei Manfred Schön. der die Auswertung mit dem Notaumatic System und bei Christian Komfort, der den austragenden Verein fachlich unterstützt hatte.

Ein großer Dank auch an die Modelfluggruppe Uetze als Ausrichter. Es war schön bei euch!

Hoffen wir, dass 2022 wieder eine normale Flugsaison möglich sein wird und dass wir uns gesund und hoch motiviert wieder sehen. Vielleicht finden auch ein paar „neue“ Piloten zu uns und unserer wirklich sehr interessanten Modellflugklasse.