6. Generalversammlung der EMFU

  • von

Beide haben die EMFU zur Mitarbeit an der Regulierung und zu Änderungsvorschlägen aufgerufen und bestätigt, dass Vorschläge der EMFU unterstützt werden, solange sie mit der Basic Regulation vereinbar sind. Die EASA hat ein starkes Interesse an einer engen Zusammenarbeit mit und an Unterstützung durch die EMFU. Ferner haben die EASA-Vertreter vorgeschlagen, bei Bedarf ein Standard Scenario für FPV-Race zu schaffen. Zusätzlich plant die EASA eine Informationskampagne zum Thema §16 Betriebserlaubnisse.

Ein weiteres Thema war U-Space. Es ist Ziel der EASA, den Einfluss von U-Space auf den Modellflug im Rahmen einer §16 Betriebserlaubnis so gering wie möglich zu halten. Dazu wurde der EASA durch die EMFU ein mögliches Verfahren zur Nutzung von als U-Space ausgewiesenen Lufträumen durch den Modellflug vorgestellt.

Als neue Mitglieder wurden aufgenommen:

ASOCIACION ESPAÑOLA DE AEROMODELISMO (Spanien) als VollmitgliedIG-Hangflug (Deutschland) als Assoziiertes Mitglied