Adler-Schutzzone am Geigelstein

  • von

Während der Brutzeit und in den ersten Wochen nach dem Schlüpfen des Jungvogels sind die Adler besonders empfindlich gegenüber Störungen. Sollten Gleitschirme, Segelflieger oder Drachen in die Nähe des Horstes fliegen, besteht das Risiko, dass die Brut auskühlt und verendet. Oberhalb der Gipfel darf das Gebiet überflogen werden, nicht jedoch unter Grat. Die Schutzzone besteht voraussichtlich bis zum 30. Juni 2022. Aktuelle Info: https://www.kampenwand-flieger.de/steinadler.