Der Deutsche Meister der Klasse F3A steht fest!

  • von

An beiden Tagen konnten die drei Vorrundendurchgänge (P-23) und für die besten acht Piloten zwei Finaldurchgänge (F-23) absolviert werden.

Die Wertungsflüge waren geprägt von zum Teil starkem Querwind.

Die sommerlichen Wetter­be­din­gungen und die gute Wett­bewerbsorganisation sorgten für eine heitere Stimmung unter den Teilnehmern   .
Den Titel des deutschen Meisters konnte Christian Niklaß (Bayern) zum dritten Mal in Folge für sich erfliegen. Mit der Führung sowohl in der Vorrunde als auch im Finale setzte sich der Deutsche Meister solide auf Platz 1 .
Die Plätze zwei und drei belegten Robert Forster (Bayern) und Alberto Cantu (Bayern).

Norbert Schmidtner führte die Teilnehmer als Wettbewerbsleiter souverän durch den Wettbewerb. Die Auswertung mit dem Notaumatic System erfolgte durch Stephan Prüfer, Walter Schertler und Manfred Schön.

Als Punktwerter waren Dietrich Altenkirch, Christian Fuchs, Andreas Thalhamer, Peter Uhlig und Martin Wrchlawsky eingesetzt.

Ein großes Dankeschön an die o.g. Funktionäre, den Modellflugverein MFV Werdenfels  und an alle, die zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben.