WM Motorkunstflug in Polen

  • von

Florian Berger, Rene John, Martin Albrecht, Dennis Stächelin und Markus Feyerabend sind mit ihrem Trainer und Teamkapitän Klaus Schrodt schon seit einigen Tagen vor Ort, um sich in die örtlichen Gegebenheiten einzufliegen.

Am 3.8. wurde die Weltmeisterschaft von CIVA Präsident Nick Buckenham eröffnet. Seit gestern kämpfen insgesamt 42 Piloten aus 14 Nationen um die Titel.

Die deutsche Delegation wird durch Jürgen Leukefeld ergänzt, der als Teil der International Jury über die Einhaltung der Regeln wacht. 

Die Wettervorhersagen für die nächsten Tage sind vielversprechend, auch wenn es gerade relativ heiß ist. Es ist aber davon auszugehen, dass alle vier Klassik-Programme und zum Abschluss das Freestyle geflogen werden können, sofern sich an der Vorhersage nichts gravierend ändert.

Interessierte können die Ergebnisse hinter folgendem Link verfolgen: https://civa-results.com/2022/WAC_2022/indexpage.htm