Kampf um Deutsche Meisterschaft in der Königsklasse F3B

  • von

Bei dem Wettbewerb müssen mit ein und demselben Modell drei verschiedene Flugaufgaben erfüllt werden: Zeit-, Strecken- und Speedflug. Die ersten beiden Aufgaben werden in Gruppen geflogen. Beim Speedflug startet ein Teilnehmer nach dem anderen. Diese drei Aufgaben bezeichnen eine Runde. Der erste Wertungstag begann pünktlich um 08:30 Uhr und dauerte bis in die frühen Abendstunden. In dieser Zeit konnten die Piloten zwei Runden und eine Aufgabe fliegen und zeigten dabei interessante Rennen.. Der zweite Wertungstag begann mit Regen. Die erste… Weiterlesen »Kampf um Deutsche Meisterschaft in der Königsklasse F3B

Offene Deutsche Modellflug-Meisterschaft F3Speed

  • von

Am Start waren 26 Piloten, vier davon aus dem Ausland bzw. aus Schweden, Italien, Frankreich und sogar aus Australien.  Wir haben an diesem Wochenende vier Durchgänge geschafft und waren damit sehr zufrieden. Die Teilnehmer traten in folgenden Klassen gegeneinander an: F3Speed-A: Kolbenmotor Hubraum 0,00- 3,5cm3F3Speed-B-D: Kolbenmotor Hubraum 3,51-15,00 cm3F3Speed-F-Limited: Elektromotor Energiequelle freigestellt, max. 72V Klemmspannung ohne Belastung, Akkugewicht max. 20% des FAI-Gewichtes F3Speed-F72: Fläche Elektromotor Energiequelle freigestellt, max. 72V Klemmspannung ohne BelastungF3Speed-F42: Fläche – Elektromotor Energiequelle freigestellt, max. 42,56V Klemmspannung… Weiterlesen »Offene Deutsche Modellflug-Meisterschaft F3Speed

Luftraumverletzungen im Bereich des Flugplatzes Karlsbad

  • von

Insbesondere betrifft das den westlichen und nördlichen Bereich des Luftraums „D“. An dieser Stelle reicht der angesprochene Luftraum von der Untergrenze 3500 ft, bzw. 4000 ft bis zur FL95. Außerdem gibt es bei der HX-Regelung tagesaktuelle Aktivierungen, die Piloten bei der Flugvorbereitung beachten müssen. Nützliche Frequenzen für Informationen und Freigaben sind: Praha Information auf 126.100 MHz oder 136.175 MHzDie Freigabe zum Durchflug durch Karlovy Vary TMA oder CTR kann auf Praha Radar 118,650 MHz angefragt werden. Wichtige und kostenfreie Informationen… Weiterlesen »Luftraumverletzungen im Bereich des Flugplatzes Karlsbad

Fünfter Platz für das deutsche Team bei der Präszisionsflug-WM

  • von

Sein Teamkollege Marcus Cielsielski landete auf Platz 32, vor Arnold Grubek auf Platz 34 und Robert Deppe auf einem für ihn selbst leider enttäuschenden 43. Platz. Doch eigentlich kann das deutsche Team durchaus zufrieden sein: „Zwar haben wir mehr erwartet, doch angesichts der Tatsache, dass wir ohne Training angereist sind, weil in Deutschland seit einigen Jahren keine Präzisions-Wettbewerbe mehr veranstaltet werden, ist das Ergebnis akzeptabel“, erläutert Arnold Grubek. Der Vorsitzende der Bundeskommission Motorflug kann sich außerdem über einen besonderen Erfolg… Weiterlesen »Fünfter Platz für das deutsche Team bei der Präszisionsflug-WM

Ausrichter und Termine der Deutschen Meisterschaften 2023 stehen fest!

  • von

Die Veröffentlichung der Qualifizierten wird nächste Woche (KW 39) nach der RSS-Tagung bekannt gegeben. Der Anmeldezeitraum für die Deutschen Meisterschaften wird – wie jedes Jahr – vom 15.10. bis zum 15.11.2022 auf CoPilot/Wettbewerbe freigeschaltet.

Topspeed in Ballenstedt – erfolgreiche Offene Deutsche Meisterschaft F3Speed

  • von

Am Start waren 26 Piloten, davon kamen vier nicht aus Deutschland. Begrüßen konnten wir dieses Jahr jeweils einen Piloten aus Schweden, Italien, Frankreich und sogar aus Australien. Sie nahmen den weiten Weg auf sich, um sich den anderen Piloten mit ihren Modellen zu stellen. Wir haben an diesen Tagen 4 Durchgänge geschafft und waren damit sichtlich zufrieden. Die angereisten Piloten traten in folgenden Klassen an: F3Speed-A Kolbenmotor Hubraum 0,00- 3,5cm3 F3Speed-B-D Kolbenmotor Hubraum 3,51-15,00 cm3 F3Speed-F-Limited Elektromotor Energiequelle freigestellt, max.… Weiterlesen »Topspeed in Ballenstedt – erfolgreiche Offene Deutsche Meisterschaft F3Speed

Deutsche Meisterschaft F3L

  • von

Normalerweise liegt der Austragungsort Sternwartenwiese im Dornröschenschlaf. Nur einmal im Jahr ist dort etwas los, wenn die F3L bzw. RES-Piloten ihren Wettbewerb abhalten. Das geschah bereits fünf Mal. In diesem Jahr richteten Uwe Heuer von den Spessartseglern und Jörg Schmahl von den Modellfliegern Schwalbach die Deutsche Meisterschaft aus. Die Wettervorhersage war bescheiden, hielt jedoch die zahlreichen Teilnehmer nicht davon ab, zum Wettkampf zu erscheinen. Glücklicherweise zeigte sich der Wettergott einsichtig und ließ am Samstag genügend regenfreie Zeit, um vier Durchgänge… Weiterlesen »Deutsche Meisterschaft F3L